Unser Verein

Ort Hannover

Die Räumlichkeiten
Wir bieten Dir kostengünstig unsere Räumlichkeiten für Deine Veranstaltung an.

Dabei ist es völlig egal, ob Du damit Geld verdienen möchtest oder einfach eine tolle Sache für tolle Menschen anbieten magst. Wir entscheiden je nach Umfang und Art des Konzepts individuell wie Du deinen Beitrag leisten kannst.

Grundsätzlich veranschlagen wir eine Raummiete von 10% des jeweiligen Umsatzes der Veranstaltung. Bei gemeinnützigen Projekten verzichten wir auf eine Raummiete. Wir behalten uns dabei das Recht vor, den Einzelfall entscheiden zu lassen.

Wir haben 4 unterschiedlich große Räume zur Verfügung:
1. „Tanzsaal“ :
Größe: ca. 50 qm
Gruppengröße bis ca. 50 Personen

Ideen:
– Kurse aller Art (z.B. Yoga-, Tanz-oder Fitnesskurse, …)
– Vorlesungen und Vorträge
– Ausstellungsraum
– Modenschauen
– Kleinere Aufführungen
– Workshops

2. „Gruppenraum“:
Größe: ca. 25 qm
Gruppengröße: bis ca. 20-30 Personen

Ideen:
– Reiki
– Meditation
– Aufstellungen
– Gruppensitzungen (z.B. Buchclub, Projektplanungen, …)
– Kurse aller Art (z.B. Näh-,Schreib- oder Sprachkurse, …)

3. „Einzel-Trainingsraum“:
Größe: ca. 8 qm
Gruppengröße: bis 3 Personen

Ideen:
– Einzelcoachings/-trainings
– Massagen
– Vorbereitungsraum für Workshops

4. „Kreativ-Raum“
Größe: ca. 20 qm
Gruppengröße: bis 8 Personen

Ideen:
– Kreativkurse aller Art (Nähen, Stricken, Basteln, …)
– Proberaum (nach Absprache)
– Musikunterricht (nach Absprache)

Solltest Du schon eine Idee haben, wie Du einen oder mehrer Räume zeitweise nutzen würdest, dann freuen wir uns sehr auf Deine Buchung.

Wir stellen Dir unser Netzwerk zur Verfügung über das Du neue Kontakte knüpfen, potenzielle Teilnehmer gewinnen oder einfach nette Leute treffen kannst. Wir unterstützen uns gegenseitig mit allem was wir können.

Vielleicht findest Du Gleichgesinnte, die ähnliche Ideen haben oder genau den richtigen Ansprechpartner, den Du gerade gebraucht hast. Wir sind ein Haufen toller, vernetzter Leute, bei denen jeder für den anderen einsteht.

Wir haben z.B. schon einen Informatiker, einen Grafiker und einen Handwerker, die Dich bei der Umsetzung Deiner Idee gerne unterstützen. Wir wollen eine Gemeinschaft bilden, in der jeder das leistet, was er kann und dafür das zurückbekommt, was es wert ist.

Fair. Regional. Nachhaltig.

Das Portal

Über unser Portal wasmitherz.de bekommst Du die Möglichkeit, Deine eigene Idee zu präsentieren und mit anderen gemeinsam zu wachsen. Was nützt Dir deine tolle Idee, wenn keiner davon weiß?

Du bekommst direktes Feedback und hast die Chance, Deine eigenen Kontakte zu knüpfen. Denk daran, Dein Schritt ins Ungewisse inspiriert auch andere dazu, ihrem Herzen zu folgen.

Worauf wartest du also noch? Starte dein eigenes Herzprojekt! Mach wasmitherz

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Hauptziel:

– regionale und nachhaltige Projekte fördern.

… und gemeinsam unsere Stadt noch bunter und schöner machen.

Jeder, der Räumlichkeiten in Hannover sucht, kann bei uns mitmachen, sofern er unsere Grundsätze akzeptiert. Wir wollen ein Sprungbrett sein für innovative, tolle Konzepte.

Wenn du gar keine Räumlichkeiten suchst und trotzdem mitmachen willst, dann laden wir dich herzlich ein auf unserer Seite wasmitherz.de nachzuschauen, welche Veranstaltungen in Planung sind!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Wir fördern nicht nur einzelne Projekte, sondern wollen vor allen Dingen eine schöne Nachbarschaft unterstützen. Wenn auch du der Meinung bist, das Kreativität und berufliche Entfaltung mehr Freiraum brauchen, dann solltest du Unterstützer werden.

Wir schaffen neue Arbeitsplätze und gleichzeitig Raum für die Entwicklung von neuen Projekten, aus denen wiederum tolle Arbeitsplätze geschaffen werden können. Wir wollen, dass auch du wasmitherz machst! Wir wollen, dass du mit wasmitherz wächst!

Wer steht hinter dem Projekt?

Entstanden ist das Projekt dadurch, dass die Hauptinitatiorin Alina Zimmermann die 200qm Fläche zur Miete angeboten bekommen hat:

„Ich habe lange überlegt, was ich mit diesen Räumlichkeiten machen würde. Es ist eine tolle Fläche mit sehr viel Licht in einem schönen Hof mitten in der Nordstadt. Jedem, den ich die Räume gezeigt habe, wollte dort am liebsten direkt einziehen. Ich fand den Gedanken irgendwie zu schade, die Räume nur für ein oder zwei Personen als Wohnraum nutzbar zu machen. An allen Ecken und Enden ist doch Raum so knapp. Nach einem Spaziergang durch die Nordstadt kam mir dann die Idee: Warum nur eine Sache fördern, wenn man was für alle tun könnte? Und so nahm die Sache ihren Lauf… „

Nach kurzer Zeit kam Florian Weiß dazu. Florian ist gelernter Maler und Lackierer. Als er von der Idee erfuhr, war er mit Tatendrang dabei:

„Alina kam mit dieser Idee um die Ecke. Sie erzählte mir davon erst als Freundin und später kam sie auf mich zu und wollte, dass ich die Renovierungsarbeiten dafür übernehme. Sie wollte mich fest anstellen um Kosten zu sparen… und sie dachte auch gleich noch viel weiter! Ich könne vielleicht nach der Renovierung weiterarbeiten. Gutes Tun, weil wir durch unsere Einnahmen vielleicht auch mal bei jemandem die Wohnung streichen können, der es sich sonst nicht leisten kann oder für junge Unternehmen in der Gründungsphase einen günstigen Arbeitsaustausch für beide schaffen. Ich finde diese Vorstellung total interessant und bin gespannt wohin uns das hier alles führt… „

Es dauerte auch nicht mehr lange, bis Marlo Zirr von wasmitherz erfuhr. Marlo ist gelernter Informatiker und Medienplaner mit einer Ein-Mann-Werbeagentur:

„Ich hab von wasmitherz aus dem Freundeskreis erfahren und war sofort begeistert. Ein Projekt bei dem es darum geht, den einzelnen Menschen und nachhaltige Konzepte zu unterstützen, hab ich lange gesucht. Ich arbeite sehr gerne Projektbezogen und Menschennah. Ich zeige einer Firma lieber, wie sie ihren Mitarbeitern beibringen können, mit Software so umzugehen, dass sie gar keine Agentur mehr dafür brauchen. Nachhaltiges Arbeiten und unnötige Arbeit abschaffen, das ist mein Ziel. Ich freu mich total auf die ganzen Ideen, die da bald auf uns zukommen…“

Das Vereinsgründerteam hat bereits auch schon weitere Anhänger für sich gewonnen…