« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ecstatic Dance meets Yin Yoga

So, 13. März von 17:00 - 21:00

25€ – 35€

ECSTATIC DANCE MEETS YIN YOGA
mit Julia & Jasmin

13.03.2022, 17:00 – 21:00 UHR

ORGANISATORISCHES:
Es gelten die offiziellen Corona Regeln (aktuell 2G Plus und maximal 15 TeilnehmerInnen, Selbsttest mitbringen oder vor Ort machen ist möglich.
Fragen und Anmeldung an: Julia.borgfeld@gmail.com
Beginn der Veranstaltung 17:00 Uhr (kommt gerne 15 Minuten vorher, um entspannt anzukommen & die Corona Reglungen zu organisieren). Ende ca. 21:00 Uhr

ENERGIEAUSGLEICH:
Slit Scale: 25-35€ via Paypal oder Banküberweisung (mehr Details erhältst du mit der Anmeldungsbestätigung per Email)

ECSTATIC DANCE*
Ecstatic Dance ist für manche Menschen eine transformative Praxis, für andere ist es ein ganz normaler Tanz. Der Tanz wird zusammen eröffnet und zusammen beendet. Der Raum ist non verbaler, achtsam und authentisch. Non verbal meint, dass während des Tanzes der Körper im Mittelpunkt steht mit seinen Empfindungen, Bedürfnissen und Wünschen. Diese werden anderes als im Alltag nur durch Tanz, Geräusche und Körpersprache ausgedrückt. Ziel der Reise ist ein ständiges in sich hineinspüren: Was sind meine Bedürfnisse? Wie kann ich diese authentisch zum Ausdruck bringen und somit Verantwortung übernehmen für meine Empfindungen und inneren Gefühlswelten. Wenn das bedeutet Purzelbäume zu schlagen, schlag Purzelbäume, wenn das bedeutet dich in die Ecke zu legen und die Augen zu schließen, tue dies und wenn das bedeutet mit anderen Menschen zusammen im Einverständnis albern, präsent, sexy oder ecstatisch zu sein, ist das auch erlaubt!
* copy paste von Tim (ist einfach auf’m Punkt, danke)

YIN YOGA
Yin Yoga ist eine wunderschöne Vorbereitung, um dich für deinen Ecstatic Dance zu öffnen.
Wie in jeder anderen Yogastunde auch folgt eine Yin Yoga Klasse einem thematischen Schwerpunkt. Die Haltungen werden meistens ohne Aufwärmen (z.B. Sonnengrüße) ausgeführt und dann, mit möglichst geringem muskulärem Kraftaufwand zwischen drei und fünf Minuten gehalten. Durch die lange Haltedauer der Übungen wird der Körper dazu gebracht, innere Spannungen zu lösen. Zu Anfang verkrampft der Körper eher, denn die Übungen führen ihn in ungewohnte Positionen. Die Reaktion darauf ist eher eine Anspannung. Wenn man dann eine Weile in den Asanas verweilt, „lernen“ der Körper und das Nervensystem, dass keine Gefahr droht und die Muskelanspannung lässt nach. Und da Körper und Geist eine Einheit bilden, hat das immer auch eine Auswirkung auf unseren psychischen und emotionalen Zustand. Auch dort tritt eine Entspannung ein, die wir als Ausgleich zu unserem hektischen Laben so dringend brauchen.

Der Schwerpunkt am 13.03. wird “Herzöffnung” sein. Die Rückbeugen bzw. Herzöffner können sich sehr intensiv anfühlen, sowohl körperlich als auch emotional. Diese Wirkung wird ihnen zugesprochen:
• Wirken aktivierend und Blutfluss anregend,
• Stimulieren das Herz-Chakra und regen dort den Energiefluss an,
• Schaffen ein „offenes Herz“ für mehr Vertrauen, Akzeptanz und Liebe,
• Schaffen mehr Weite im Brustraum und vertiefen die Atmung
• Können Emotionen und Blockaden im Brustraum lösen und wirken aufrichtend

Es freuen sich auf DICH – Julia & Jasmin

JULIA ist Yogalehrerin, HP für Psychotherapie und Life Coach. Sie ist ein freier Geist mit großer Energie und Leidenschaft für Tanz, Ausdruck und Selbsterkenntnis. Ihr Herz ist offen und neugierig. Du findest sie mit ihrem Business aktuell auf Instagram unter @juliaborgfeld
JASMIN ist ebenfalls Yogalehrerin. Sie hat schon einige Ecstatic Dance Events begleitet und unterstützt. Diese schöne Seele liebt die Bewegung und Acrobatic. Ihr warmes Herz schenkt dir stets eine authentische Berührung.

Anmeldung an Julia.borgfeld@gmail.com

NAMASTE

Details

Datum:
So, 13. März
Zeit:
17:00 - 21:00
Eintritt:
25€ – 35€

Ort

Raum 2
Windthorststr. 3-4
Hannover - Nordstadt, Niedersachsen 30167 Deutschland
Google Karte anzeigen

Weitere Angaben

Preis
a) Ich zahle den Normalpreis
price
20